Gewandhaus zu Leipzig - Gewandhausführung

Gewandhaus zu Leipzig - Gewandhausführung

  Für Gruppen zu individuellen Terminen buchbar –

„Res severa verum gaudium“ (Wahre Freude ist eine ernste Sache). Der Spruch des römischen Philosophen Seneca begleitet die Leipziger Gewandhäuser seit nun fast 250 Jahren. Wo sollte man sich der mehr als doppelt so lange währenden Leipziger Musikgeschichte also besser nähern können, als im dritten und heutigen Gewandhaus? Im ersten an der Universitätsstraße, das tatsächlich die Gewerbehalle der Tuchhändler und damit namensgebend war, dirigierte einst Mendelssohn. Nikisch und Furtwängler wirkten im zweiten Haus. Die Initiative zum Bau des dritten und heutigen Gewandhauses ging von Gewandhauskapellmeister Kurt Masur aus: Mit 1.900 Plätzen allein im Großen Saal war es der einzige Konzerthausneubau der DDR.

Bei unserem Streifzug durch das architektonisch spannende Haus des international gefeierten Gewandhausorchesters begegnen Sie großen Namen, sehen die prächtige Schuke Orgel, erfahren Details zur fantastischen Akustik und entdecken in den Foyers nicht nur die größte zeitgenössische Deckenmalerei Europas, sondern auch viele weitere Gemälde und Plastiken. 

Wählen Sie aus folgenden Paketen:

  • Stadtrundgang „Musikstadt von Weltruhm" + Führung im Gewandhaus (3 h; Gästeführer 240,- € bis max. 30 Gäste)
  • Führung im Gewandhaus (70-90 min Gästeführer 160,- €)

Maximale Teilnehmerzahl pro Führung: 30

Jetzt Tour anfragen